Wie entsteht ein optimaler Dienstplan?

Wie entsteht ein optimaler Dienstplan?

plano.
Branche:Beratung & Software
Mitarbeiter:50
Deutscher Hauptsitz:Ilmenau

Wir sind plano, ein Software-Unternehmen mit Sitz im Zentrum von Ilmenau. In unserem 50-köpfigen jungen Team entwickeln und verkaufen wir Software für Workforce Management und begleiten unsere Kunden von der Einführung der Software über Schulungen bis hin zum Live-Betrieb. Unsere Kunden reichen dabei von kleinen Unternehmen (100 Mitarbeiter) bis hin zu großen internationalen Konzernen (50.000 Mitarbeiter).

Ablauf

Sei dabei, wenn eine neue Software-Lösung aus Ilmenau bei einem Kunden das „Workforce Management“ neu organisiert!

Stell dir folgendes vor: Du bist verantwortlich für den reibungslosen Ablauf des Betriebs in einem Unternehmen. Deine Mitarbeiter der Personaleinsatzplanung schreiben die Dienstpläne in Excel. Von Hand. Seit Jahren. Es wird immer schwieriger Fachkräfte zu bekommen und die Dienstplaner planen nur noch Überstunden für die Mitarbeiter ein. Die Unzufriedenheit bei den Mitarbeitern steigt und es werden kaum noch Wünsche bei der Dienstplanung berücksichtigt.

Du bekommst von der Geschäftsführung die Aufgabe, die Planungsprozesse zu verbessern und Potenziale aufzuzeigen. Es muss einen Weg geben, die Arbeitslast bei den Mitarbeitern zu senken und die Zufriedenheit wieder zu steigern.

Mit dir zusammen erarbeiten wir eine Lösung für die Geschäftsführung.  Bringe deine Ideen ein und finde mit deinen Mitstreitern Lösungen. Strukturiertes und analytisches Denken werden dir dabei ebenso helfen, wie deine Affinität zu Software.

Deine Vorteile: Durch den Workshop lernst du uns von plano. kennen und bekommst einen Einblick in den Arbeitsalltag eines Ilmenauer Softwareunternehmens. Dein erlerntes Wissen kannst du im Workshop in die Praxis umsetzen und deine individuellen Fähigkeiten im Team einsetzen.

Wir freuen uns auf deine Teilnahme!


Am 27.05.2019 von 13:00-17:00 im Zusebau 4005

Dauer: 4 Stunden

Dresscode: Casual

Gewünschte Studiengänge:
  • Bachelor: Medientechnologie, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen
  • Master: Medientechnologie, Medienwirtschaft, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen

Eine Bewerbung ist leider nicht mehr möglich