Thüringer Wirtschaftsministers Wolfgang Tiefensee

Liebe Studierende,

bereits zum 13. Mal eröffnet die studentische Unternehmensberatung sci e.V. allen Teilnehmenden den direkten Kontakt zwischen Wirtschaft und akademischen Fachkräften. Die diesjährige „Business-Week“ wird erneut von Studierenden für Studierende organisiert – eine großartige Idee!

In den vergangenen Jahren zeigte sich der große Erfolg dieser Veranstaltung, stießen die Workshops auf reges Interesse. Die „Business-Week“ ist der richtige Weg, einen intensiven Dialog zwischen Theorie und Praxis zu gewährleisten.

In Thüringen werden bis zum Jahr 2025 durch Stellenwachstum und Renteneintritte 280.000 Fachkräfte benötigt. Dies ist das Ergebnis einer Studie, die im Auftrag des Thüringer Wirtschaftsministeriums erstellt wurde. In vielen Branchen verbessern sich die Chancen für Jobeinsteiger damit deutlich. Kluge Köpfe können in diesem Wettbewerb zu Recht Tarifbindung, Mitbestimmung und faire Löhne von den Unternehmen einfordern.

Das Format „Business-Week“ bringt zukünftige Fachkräfte und Unternehmen zusammen. Nutzen Sie das Angebot und überzeugen Sie sich, dass Thüringen nicht nur ein hervorragender Hochschulstandort ist. Denn auch im Berufsleben bieten sich hier bei so genannten „Hidden Champions“ und dem wachsendem Mittelstand gute Perspektiven.

Als Schirmherr der „Business-Week 2016“ danke ich ausdrücklich dem Verein student consulting ilmenau. Ich bin sicher, dass die Veranstaltung auch in diesem Jahr sehr erfolgreich sein wird. Allen Studierenden und Firmenvertretern wünsche ich interessante Gespräche und Begegnungen.


Wolfgang Tiefensee

Thüringer Minister für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft